Logo führt zum Auftritt der Streitkräftebasis

Sie sind hier: Startseite > KdoTerrAufgBw > Zentrum Operative Kommunikation der Bundeswehr 

Zentrum Operative Kommunikation der Bundeswehr

Ein Anhänger mit einer Videoleinwand

Die Truppe für Operative Kommunikation unterstützt mit fachlicher Expertise die Operationsführung eigener und multinationaler Streitkräfte in den verschiedenen Einsatzgebieten der Bundeswehr. Ähnlich einer zivilen Medienanstalt analysiert sie die Situation der Bevölkerung in den Einsatzgebieten und wirkt u.a. mit Print-, Audio-, Video- und weiteren Medienprodukten z.B. über Internet auf freigegebene Zielgruppen ein. Die sich anschließende Wirkungsmessung der verteilten bzw. ausgestrahlten Produkte ergibt ein Lagebild, an dem sich die weitere Produktion von Medien orientiert.

weitere Informationen über uns

  • Der blaue Buchstabe I auf weißem Untergrund.

    Über uns

    Das in Mayen (Rheinland-Pfalz) ansässige Zentrum Operative Kommunikation der Bundeswehr beschäftigt mehr als 900 Soldatinnen und Soldaten, zivile Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Sie sorgen dafür, dass die Bundeswehr mit der Bevölkerung in den Einsatzgebieten ein noch stärker geprägtes Vertrauensverhältnis aufbauen kann. Mit „Radio Andernach“ und dem Bundeswehrfernsehen „bwtv“ beheimatet das Zentrum darüber hinaus ein zentrales Medium für die Betreuung und Information der Truppe im Einsatz.



FußFzeile

nach oben

Stand vom: 10.01.14 | Autor: 


http://www.kommando.streitkraeftebasis.de/portal/poc/kdoskb?uri=ci%3Abw.skb_kdo.terraufg.zopinfo