Logo führt zum Auftritt der Streitkräftebasis

Sie sind hier: Startseite 

Wir sagen „Danke“ – 4. Soldatentag im Movie Park Germany

Gruppenfoto mit Soldaten.

Soldatentag im Movie Park Germany: Mitten in „guter“ Gesellschaft. (Quelle: LKdoNW/Arning)

Der Solidaritätsgedanke ist in der deutschen Gesellschaft fest verankert. Sich für andere einzusetzen, ist eine gute Sache. Solidarität kennzeichnet Wohlfahrt und ist für gesellschaftliche Entwicklung bedeutsam. Viele Soldaten, Beamte und zivile Mitarbeiter der Bundeswehr leben im Tagesdienst und in besonderer Weise in den demokratisch legitimierten Auslandseinsätzen diesen deutschen Solidaritätsgedanken. In vielen Fällen bedeutet das sie jedoch, persönliche Entbehrungen im Familien- oder Freundeskreis in Kauf nehmen zu müssen. Denn sowohl im Einsatz als auch im Tagesdienst sind Bundeswehrangehörige häufig fern ihres „Lebensmittelpunktes“.
Zum Beitrag


Vielseitige Hilfe für Flüchtlinge

Frau spricht mit Kindern und Frauen auf einem Sofa sitzend

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat die Grünten-Kaserne in Sonthofen besucht, um sich von der Situation der Flüchtlinge vor Ort einen Eindruck zu verschaffen und mit den Asylsuchenden zu sprechen. Derzeit sind etwa 250 Flüchtlinge dort untergebracht.Nach persönlichen Gesprächen mit den Asylsuchenden sagt sie: „Wir helfen den Flüchtlingen mit allen uns zur Verfügung stehenden Mitteln.“ Die Landeskommandos in der Fläche schaffen mit der Bearbeitung von Amtshilfeanträgen die Möglichkeit, dass vielseitige Hilfe für die Asylsuchenden verwirklicht werden kann.
Zum Beitrag


Der Mythos Wolf – Spurensuche auf dem Truppenübungsplatz Altengrabow in Sachsen-Anhalt

Foto eines Wolfsrüden.

In Deutschland leben wieder Wölfe – häufig auf Truppenübungsplätzen. (Quelle: Puffer)

Rund 150 Jahre lang war Deutschland überwiegend wolfsfrei. Erst durch die Umsetzung von Schutzmaßnahmen konnten sich vor über 15 Jahren wieder Wölfe in Deutschland ansiedeln – auch in Sachsen-Anhalt. Auf dem Truppenübungsplatz Altengrabow, rund 50 Kilometer von der Landeshauptstadt Magdeburg entfernt, leben nachweislich seit 2009 wieder Wölfe. Das Gelände mit seiner kilometerweiten unberührten Natur ist ein echtes Paradies für den Wolf.
Zum Beitrag

Dienststellen der Streitkräftebasis


FußFzeile

nach oben

Stand vom: 26.08.15 | Autor: 


http://www.kommando.streitkraeftebasis.de/portal/poc/kdoskb?uri=ci%3Abw.skb_kdo