Startseite Streitkräftebasis

Sie sind hier: Startseite 

„Pompeij des 20. Jahrhunderts“

In einer Vitrine sind einige Exponate zu sehen, unter anderem Uniformen.

Exponate der Ausstellung „14 – Menschen – Krieg“. (Quelle: LKdo SN/Scheuer)

Das Militärhistorisches Museum der Bundeswehr eröffnet eine Ausstellung zum Ersten Weltkrieg. Ein Eisenbahnwaggon in einem Rosenbeet und ein unterirdischer Stollen stehen im Zentrum der Ausstellung des Militärhistorischen Museums der Bundeswehr in Dresden zum 100. Jahrestag des Beginns des Ersten Weltkriegs. Unter dem Titel „14 – Menschen – Krieg“ wird an Biografien und Exponaten gezeigt, wie der Krieg den Alltag von Millionen von Menschen veränderte.
Zum Beitrag


Lehrgang „Gesund Führen“: Weder Esoterik noch Bewegungstherapie

Führung mal ganz praktisch: Das Team kommt nur zum Ziel, wenn im richtigen Moment die richtigen Fäden gezogen werden (Quelle: Bundeswehr/Schönbrodt)

Lehrgänge zum Thema Gesundheit gibt es zuhauf. Selten dagegen werden die Themen Gesundheit und Führung miteinander verwoben. Das Zentrum Innere Führung tut das: Es geht um „Führen unter Belastung“, „gesundheitsorientiertes Führungsverhalten“, aber natürlich auch um Fitness und Ernährung. Ein Einblick in den ersten regulären Lehrgang.
Zum Beitrag


„Unser Kind in guten Händen“

Ein junger Soldat steht mit einer jungen Frau und einem Kleinkind auf einer Treppe vor dem Hintergrund mit dem Wort „Willkommen“ in verschiedenen Sprachen

Freude über den begehrten Kita-Platz (Quelle: LKdo BB/Schroeder)

In trockenen Tüchern: Die Bundeswehr und der Bildungsträger „Fröbel“ schlossen am 25. Juli in Potsdam einen Vertrag zur Belegung von acht Kita-Plätzen für die Soldaten aus der Region. Dieser Vertrag spiegelt nicht nur eine erfolgreiche Kooperation zwischen dem Bildungsverein und den Streitkräften wider, sondern er ist auch ein konkreter Schritt zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Dienst.
Zum Beitrag


FußFzeile

nach oben

Stand vom: 01.08.14 | Autor: 


http://www.kommando.streitkraeftebasis.de/portal/poc/kdoskb?uri=ci%3Abw.skb_kdo