Logo führt zum Auftritt der Streitkräftebasis

Sie sind hier: Startseite > KdoStratAufkl 

Kommando Strategische Aufklärung

Allrounder im Militärischen Nachrichtenwesen: Nach dem Prinzip der Zusammenführung von Kräften, Mitteln und Verantwortung laufen in Gelsdorf die Fäden des Militärischen Nachrichtenwesens zusammen. Von der Zentrale Abbildende Aufklärung und der Auswertezentrale Elektronische Kampfführung über die Schule für Strategische Aufklärung der Bundeswehr bis hin zu den Bataillonen der Elektronischen Kampfführung, die Führung aus einer Hand gewährleistet das Kommando. Neben den Aufklärungstruppen der Streitkräftebasis verfügt das Kommando auch über die Kompetenzen in den Bereichen streitkräftegemeinsame Weiterentwicklung des Militärischen Nachrichtenwesens einschließlich der lehrgangsgebundenen Ausbildung und des Geoinformationswesens der Bundeswehr.

Das Kommando Strategische Aufklärung mit seinen nachgeordneten Dienststellen wird zum 01.07.2017 dem Kommando Cyber- und Informationsraum der Bundeswehr unterstellt. Die Inhalte dieser Webseiten werden in den nächsten Wochen auf den neuen Internetauftritt cirbw.de umziehen.


  • Eine Kaserneneinfahrt.

    Kommando Strategische Aufklärung

    Das Kommando Strategische Aufklärung ist das Fähigkeitskommando für das Militärische Nachrichtenwesen. Der Kernauftrag des Kommandos ist die Unterstützung der Informationsbedarfsdeckung der Bundeswehr (Schwerpunkt taktische Ebene im Einsatz) und die Aufklärung in ausgewählten Aufklärungsdisziplinen. Es erbringt seine Leistungen in der Basis Inland und stellt Kräfte für die Einsatzkontingente ab. Das Kommando ist darüber hinaus "Standardgeber" für das Militärische Nachrichtenwesen insgesamt.


Unterstellte Dienststellen


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 29.06.17


http://www.kommando.streitkraeftebasis.de/portal/poc/kdoskb?uri=ci%3Abw.skb_kdo.ksa