Logo führt zum Auftritt der Streitkräftebasis

Sie sind hier: Startseite > Service > Archiv > 2015 > August 

August

Wer, was, wann, wie, wo - Nachrichten und Berichte aus dem Kommando Streitkräftebasis aus August 2015 auf einen Blick.


  • Leereintrag
  • Portrait einer Sportsoldatin im Trainingsanzug.

    WM-Bronze: Sportsoldatin Gesa Felicitas Krause macht das Rennen ihres Lebens

    Es war die bisher größte Überraschung aus deutscher Sicht bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2015 in Peking: Hauptgefreiter Gesa Felicitas Krause von der Sportfördergruppe Mainz holt Bronze im 3.000 Meter Hindernislauf. Für den Deutschen Leichtathletikverband ist dies die erste WM-Medaille in einer Laufdisziplin im Einzel seit 14 Jahren.


  • Soldaten marschieren in Formation.

    Übung macht den Meister

    Vorbereitung der Reservisten auf die Deutsche Reservistenmeisterschaft (DRM) 2015 in Roth.


  • Blick über eine Big Band von der Bühne auf das Publikum

    Die Big Band der Bundeswehr schwimmt auf einer Erfolgswelle!

    An einen besseren Auftakt kann man sich bei der Big Band der Bundeswehr nicht erinnern. In dieser Woche eröffnete das Orchester aus dem rheinischen Euskirchen mit drei Open Air Konzerten in Löhne, Paderborn und Bergisch Gladbach die zweite Hälfte ihrer Sommer Tour 2015.


  • Karte von Deutschland mit Flüchtlingslager.

    Überblick: Flüchtlingshilfe der Bundeswehr in Deutschland

    Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat bei der Unterbringung und Versorgung von Flüchtlingen und Asylbegehrenden im Rahmen ihrer Möglichkeiten „maximale Kulanz“ zugesagt. „Wir helfen den Flüchtlingen mit allen uns zur Verfügung stehenden Mitteln“, erklärte die Ministerin erst kürzlich beim Besuch der Grüntenkaserne in Sonthofen. Dort finden gegenwärtig rund 250 Flüchtlinge ein Dach über dem Kopf.


  • Blick in einen Gang einer Lagerhalle.

    Amazon der Bundeswehr: Das Materiallager Karlsruhe

    Das Materiallager Karlsruhe ist das für die Lagerung von Großgerät infrastrukturell am besten ausgestattete Lager der Bundeswehr. Auf zwei Teillager verteilen sich je zwei Materialerhalthallen mit vorgeschalteter Waschhalle sowie sieben luftentfeuchtete Hallen. Vieles, was an Großgeräten aus den Einsätzen zurück in die Heimat geht, wird hier zwischengelagert, gewartet und gepflegt. Die Qualitätskontrolle der Fahrzeuge kann dabei bis zu drei Wochen dauern. Ziel ist es, die Fahrzeuge so schnell wie möglich wieder in Nutzung zu geben. Denn die Lagerfläche ist nicht unbegrenzt. Und Nachschub gibt es immer.


  • Foto eines Wolfsrüden.

    Der Mythos Wolf – Spurensuche auf dem Truppenübungsplatz Altengrabow in Sachsen-Anhalt

    Rund 150 Jahre lang war Deutschland überwiegend wolfsfrei. Erst durch die Umsetzung von Schutzmaßnahmen konnten sich vor über 15 Jahren wieder Wölfe in Deutschland ansiedeln – auch in Sachsen-Anhalt. Auf dem Truppenübungsplatz Altengrabow, rund 50 Kilometer von der Landeshauptstadt Magdeburg entfernt, leben nachweislich seit 2009 wieder Wölfe. Das Gelände mit seiner kilometerweiten unberührten Natur ist ein echtes Paradies für den Wolf.


  • Zwei Männer stehen nebeneinander, einer übergibt Rosen.

    „Vom Kalten Krieg zur Einsatzarmee – und jetzt?“

    Generalleutnant Erich Pfeffer, Stellvertretender Inspekteur der Streitkräftebasis, hat in seiner Heimatstadt Landshut in der Sparkassen-Arena über die neuen Herausforderungen für die Bundeswehr gesprochen. Vor etwa 150 Personen berichtete er auch über seine eigenen Erfahrungen in Einsätzen und stellte sich danach Fragen der Zuhörer.


  • Sanitäter bindet den Arm eines Kameraden ab und versorgt ihn mit Trinkwasser.

    Bundeswehr beim „Tag der Retter“

    Ganz im Zeichen der Blaulicht-Organisationen stand das vorletzte Augustwochenende bei der Landesgartenschau 2015 im südpfälzischen Landau. Eingebettet in Parkanlagen, Blumenmeere und Kunstwerke boten beim „Tag der Retter“ 700 Akteure von Polizei, Feuerwehr, Technischem Hilfswerk und vielen Rettungsdiensten einen Einblick in ihre Arbeit. Das Kreisverbindungskommando (KVK) Landau informierte über Hilfeleistungen der Bundeswehr im Inland und den Aufgaben eines KVK in Alltag und Einsatz.


  • Gruppenfoto mit Soldaten.

    Wir sagen „Danke“ – 4. Soldatentag im Movie Park Germany

    Bereits zum vierten Mal fand am 22. August der Soldatentag im Movie Park Germany in Bottrop-Kirchhellen statt.


  • Zwei junge Soldaten.

    Soldaten aus dem Landeskommando Hessen retten Mann das Leben

    Wie wichtig Erste-Hilfe-Kenntnisse sind, wissen die beiden Oberstabsgefreiten Thomas Meier und Ersan Rastgeldi nicht nur in der Theorie. Auf ihrer Laufstrecke im Wiesbadener Kurpark entdeckten sie einen bewusstlosen Mann, der schnell Hilfe benötigte. Durch ihr beherztes Eingreifen und die sofortige Einleitung von Wiederbelebungsmaßnahmen retteten sie dem 44-Jährigen das Leben.


  • Das Musikkorps steht in Marschaufstellung vor einem der großen Segelschiffe, die in Bremerhaven vor Anker liegen.

    “Sail“: Und wieder sind 5 Jahre um!

    Im Beisein von Bundespräsident Joachim Gauck eröffnete das Luftwaffenmusikkorps die „Sail“ in Bremerhaven


  • Soldaten stehen mit gekreuzten Händen nebeneinander

    Kommandowechsel beim Logistikbataillon 161

    Am Freitag den 14. August 2015 übergab Generalmajor Hans Erich Antoni im Rahmen eines feierlichen militärischen Appells das Kommando über das Logistikbataillon 161 von Oberstleutnant Christoph Schladt an Oberstleutnant Stephan Fey. Der Kommandeur des Logistikkommandos der Bundeswehr, Generalmajor Antoni, dankte Oberstleutnant Schladt für seine herausragenden und beispielgebenden Leistungen.


  • 3 Musiker aus 3 Ländern spielen Saxophon

    World Saxophone Congress in Strasbourg

    Vom 6. bis zum 14. Juli trafen sich anlässlich des 17. World Saxophone Congress in Strasbourg, Frankreich rund. 2.000 Saxophonisten aus aller Welt um an rund 450 Konzerten, Vorträgen, Events und Diskussionen rund um das Thema Saxophon teilzunehmen.


  • Frau spricht mit Kindern und Frauen auf einem Sofa sitzend

    Vielseitige Hilfe für Flüchtlinge

    Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat die Grünten-Kaserne in Sonthofen besucht, um sich von der Situation der Flüchtlinge vor Ort einen Eindruck zu verschaffen und mit den Asylsuchenden zu sprechen. Derzeit sind etwa 250 Flüchtlinge dort untergebracht.


  • FüUstgKdoBw: Derletalfest 2015

    Schon in den frühen Morgenstunden verwandelte sich das Derletal in Bonn in ein buntes Festgelände, das am 15. August seine Besucher zum 31. Derletalfest empfing. „Am unteren Teich“ präsentierte sich die Bundeswehr am Standort Bonn gemeinsam unter dem Motto „Bundeswehr zum Anfassen“.


Seiten  | 1 | 2 | 3 | blättern »


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 01.02.16 | Autor: 


http://www.kommando.streitkraeftebasis.de/portal/poc/kdoskb?uri=ci%3Abw.skb_kdo.service.archiv.2015.august