Logo führt zum Auftritt der Streitkräftebasis

Sie sind hier: Startseite > Service > Archiv > 2017 > Dezember 

Dezember

Wer, was, wann, wie, wo - Nachrichten und Berichte aus dem Kommando Streitkräftebasis aus Dezember 2017 auf einen Blick.

  • Soldat überreicht einer Frau eine Rose

    Lichterglanz und Weihnachtsklänge

    Der Standortälteste Lohheide und Kommandeur des Bereichs Truppenübungsplatzkommandantur Nord Oberst Jörg Wiederhold lud auch 2017 zu seinem alljährlich stattfindenden Adventskonzert ein.


  • Soldaten vor einer Lagekarte

    Trident Javelin 2017:Europa übt den Krisenfall

    Multinational üben, um multinational im Einsatz- oder Krisenfall zu bestehen.


  • Dackel auf dem Arm eines Mannes

    Anton ist da!

    Neuzugang in der Schule für Diensthundewesen der Bundeswehr: Anton von den Eifelrabauken.


  • Zwei Soldaten halten eine Fahne in Ihren Händen.

    Kommandoübergabe im Streitkräfteamt

    Beim feierlichen Appell zur Kommandoübergabe des Streitkräfteamtes am 14. Dezember verabschiedete sich der Amtschef des Streitkräfteamtes Generalmajor Werner Weisenburger nach über 44 Dienstjahren in den Ruhestand.


  • Generalmajor Volker Thomas steht hinter einem Rednerpult.

    Weiterentwicklung der nationalen und internationalen Logistik

    Am 29. und 30. November 2017 fand die Logistiktagung der Bundeswehr an der Logistikschule der Bundeswehr in Garlstedt statt.


  • Eine Person steht neben einem Transparent.

    Multinationale Rüstungskontrolle fordert multinationale Ausbildung

    Im nordrhein-westfälischen Geilenkirchen befindet sich seit 1991 das Zentrum für Verifikationsaufgaben der Bundeswehr. In der Streitkräftebasis ist diese Dienststelle ein Unikat. Sie wurde von den Ministern Hans-Dietrich Genscher und Gerhard Stoltenberg am Ende des Kalten Krieges und zur Umsetzung von Maßnahmen zur Rüstungskontrolle sowie Vertrauensbildung ins Leben gerufen. Das ZVBw ist heute mit knapp 170 Mitarbeitern in Europa die größte Organisation, die Rüstungskontrollen im In- und Ausland vorbereitet und durchführt sowie Kontrollpersonal ausbildet und die Ministerien berät.


  • Ein Videoauschnitt

    Video: Iron Mask – Kampfstoffen auf der Spur

    Geübt wurde im freien Gelände in Bayern, doch das Szenario könnte überall auf der Welt spielen: Bei Iron Mask trainierten rund 700 Soldaten die Suche nach Kampfstoffen und illegalen Kampfstofflaboren.


  • Blick in den Veranstaltungssaal

    Tagung der Reserve Kommando Territoriale Aufgaben der Bundeswehr: Entwicklungen vorstellen, Motivation und Integration stärken

    Erstmalig hat das Kommando Territoriale Aufgaben seine Reservistinnen und Reservisten nach Berlin zur jährlichen „Tagung der Reserve“ eingeladen.


  • Ein Orchester während einer Musikshow bei dunklem Licht

    Vom Schwarzwald über den großen Teich – ein kleiner Jahresrückblick

    Das Jahr 2017 geht mit großen Schritten dem Ende entgegen. Die Soldaten des Gebirgsmusikkorps der Bundeswehr blicken auf ein gelunges Jahr zurück.


  • Händeschütteln

    Kommandoübergabe in Nürnberg

    Der Kommandeur des Landeskommando Bayern, Brigadegeneral Helmut Dotzler, informierte im Rahmen eines Sicherheitspolitischen Vortrages die Repräsentanten aus Politik und Wirtschaft über die aktuelle Lage der Bundeswehr, wobei „Die Rolle der Bundeswehr in der gesamtstaatlichen Sicherheitsvorsorge“ dabei im Fokus stand. Neben den vielzähligen Aufgaben im Ausland ist auf die Bundeswehr in Krisen und Notfallsituationen auch im Inland verlass, so Dotzler.


  • Ein bewaffneter Soldat

    RSU- Kompanie Rheinland-Pfalz übt erstmals Sicherungseinsatz bei Landoperation

    Erstmalig hat die Regionale Sicherungs- und Unterstützungskompanie Rheinland-Pfalz (RSU-Kompanie) mit einem aktiven Verband den Sicherungseinsatz während einer Landoperation geübt. Bei der Bataillonsgefechtsübung CELTIC STORM II übernahm die Kompanie mit rund 40 Reservisten die Sicherung des Bataillonsgefechtsstandes des Artillerielehrbataillons 345 aus Idar-Oberstein. Bei anspruchsvollen Umweltbedingungen wurden von der Leitungsgruppe über eine Woche ständig unterschiedliche Lagen eingespielt, um eine möglichst realitätsnahe und fordernde Ausbildung zu ermöglichen.


  • Orchester

    Mit Alphorn und Stubn Musi in den Advent

    Mit dem traditionellen Adventskonzert des Landeskommando Bayern hat die Adventskonzertreihe des Gebirgsmusikkorps begonnen. Die Musiker spielten vor 800 Gästen in der Theatinerkirche ein besinnliches Wohltätigkeitskonzert im Herzen Münchens. Eine Besonderheit und zugleich Markenzeichen waren die Alphörner, deren mächtiger Klang nicht nur die Kirche, sondern auch die Herzen der Zuhörer erfüllte.


  • Eine Gruppe Soldaten steht neben einem Feuerwehrauto und vor einem Gebäude.

    „Brandherd“ sammelt für den guten Zweck

    Spricht man von der Informations- und Lehrübung für Landoperationen im niedersächsischen Munster hat man Panzer, Infanteristen und das sich ständig verändernde Übungsgefechtsfeld vor sich.


  • Martina de Maizière sitzt mit einer Familie zusammen.

    Ein Zeichen der Zuwendung

    Die Familienbetreuung der Bundeswehr sorgt für ein gutes Zuhause“, das ist eine der Kernbotschaften von Martina de Maizière.


  • Video: Explosives Marke Eigenbau

    Es ist leider ein offenes Geheimnis: Mit den richtigen „Zutaten“ und etwas Knowhow können auch wissenschaftliche Laien Sprengstoffe herstellen. Folglich müssen sich auch die Soldaten der Kampfmittelabwehr mit diesem Teufelszeug auskennen.


Seiten  | 1 | 2 | blättern »


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 15.02.18 | Autor: 


http://www.kommando.streitkraeftebasis.de/portal/poc/kdoskb?uri=ci%3Abw.skb_kdo.service.archiv.2017.dezember