Logo führt zum Auftritt der Streitkräftebasis

Sie sind hier: Startseite > Service > Archiv > 2017 > Juli 

Juli

Wer, was, wann, wie, wo - Nachrichten und Berichte aus dem Kommando Streitkräftebasis aus Juli 2017 auf einen Blick.


  • Leereintrag
  • Die Deutsche Delegation bei der Siegerehrung der 41. World Military Championship im Stadion der Sportschule der Bundeswehr Warendorf.

    Weltmeister daheim

    Sieben Medaillen für die Soldaten der Sportfördergruppen Altenstadtbei der 41. World Military Parachuting Championship in Warendorf/Bad Sassendorf


  • Seminar: Wie kommuniziert eigentlich die Bundeswehr?

    Was heißt regierungsamtliche Öffentlichkeitsarbeit und wie unterscheidet sie sich von der Unternehmenskommunikation? Dies herauszufinden haben sich Studenten der Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft aus Köln unter Leitung von Professor Dr. Hektor Haarkötter und Wolfgang Dingarten vorgenommen.


  • Foto eines Soldaten

    Mister Sachsen-Anhalt der Bundeswehr bekommt Ehrenkreuz in Gold

    Bei seinen Kameraden in Sachsen-Anhalt ist er bekannt wie ein bunter Hund: Hauptmann der Reserve Frank Erich Fritzsche. Für seine Verdienste in der Bundeswehr ist er durch den Inspekteur der Streitkräftebasis, Generalleutnant Martin Schelleis, mit dem Ehrenkreuz der Bundeswehr in Gold ausgezeichnet worden.


  • Dekontamination von Soldaten, Dynamisches Display in Sonthofen

    Auf den Ernstfall vorbereitet

    Neue Kontakte, neue Eindrücke: Beim zwölften Info-Seminar des Inspekteurs der Streitkräftebasis (SKB) lernten zivile Führungskräfte im bayerischen Sonthofen die Fähigkeiten der ABC-Abwehr der Bundeswehr kennen.


  • Blick von der Archenkanzel auf den Königssee

    Königssee, oh du bist so schee!

    Bei idealem Bergwetter stand „Mensch in Alpinem Gelände“ auf dem Dienstplan für 20 Soldaten des Landeskommando Bayern. Kondition und Trittsicherheit wurde von den Soldaten gefordert, die Kameradschaft gefördert und der Schweiß mit Ausblicken über den Königssee belohnt.


  • Soldat steht in einem Bahnwagon.

    Leitbild-Gespräche auf dem Drachenfels

    Am ersten Juli dieses Jahres führte Generalleutnant Martin Schelleis das neue Leitbild der Streitkräftebasis erfolgreich ein.


  • Soldat spricht vor Publikum.

    Ein Netzwerk für den Fall des Falles

    Am 18.07.2017 fand in Ulm in der Wilhelmsburgkaserne eine Informationsveranstaltung des Katastrophenschutznetzwerks statt.


  • Zwei Soldaten stehen vor einem Wappen

    IT-ler gesucht – Inspekteur Cyber- und Informationsraum beim IT-Bataillon 293

    Der Inspekteur Cyber- und Informationsraum, Generalleutnant Ludwig Leinhos informiert sich beim IT-Bataillon 293 in Murnau über die Aufgaben und Leistungsfähigkeit seiner Angehörigen des Organisationsbereich Cyber- und Informationsraum. Das persönliche Gespräch und die Ausbildung junger Soldatinnen und Soldaten standen dabei im Vordergrund.


  • Zivilisten hören Vortrag eines Soldaten zu.

    5. Alumni-Treffen: Das Interesse an der Streitkräftebasis verbindet

    Sie kommen aus Gewerkschaft, Erwachsenenbildung, Medien oder der Autoindustrie. Sie sind Rechtsanwalt, Wirtschaftsprüfer, Filmproduzent oder Hochschulprofessor. Alle verbindet eines: Das Interesse an der Streitkräftebasis.


  • Personen in Schutzanzügen hantieren mit Chemikalien

    Der unscheinbare Feind

    Das ABC-Abwehrbataillon 7 aus Höxter bei Precise Response 2017. Die Soldaten üben die Aufklärung und Probenentnahme von C-Kampfstoffen.


  • Offiziere beim Static Display in der Jäger-Kaserne Sonthofen

    Eine Mission – eine Sprache

    Erfahrungen teilen: Beim Lehrgang „Multinational Senior Officers Orientation Course“ (MSOOC) informierten sich 18 Offiziere der ABC-Abwehr aus 14 Ländern über die ABC-Abwehrfähigkeiten der Bundeswehr.


  • Zwei Soldaten rechts und links am Grab zur Ehrenwache.

    40. Todestag: Kranzniederlegung in stillem Gedenken am Grab von Louis Ferdinand Prinz von Preußen

    Dem 40. Todestag von Louis Ferdinand Prinz von Preußen gedachte die nach ihm benannte Bremer Reservistenkameradschaft 9 am 11. Juli 2017 im Beisein des Kommandeurs Landeskommando Bremen, Oberst Claus Körbi. Louis Ferdinand Prinz von Preußen war 1977 als Fähnrich der Reserve mit nur 32 Jahren an den Folgen eines Manöverunfalls verstorben. Zur feierlichen Kranzniederlegung an der Grabstätte in Fischerhude waren auch Familienangehörige des Verstorbenen zugegen.


  • Zwei Soldaten vor einem Wappen

    Inspekteurbesuch am IT-Standort Storkow

    Hochrangiger Besuch in Storkow (Mark), der Inspekteur Cyber- und Informationsraum, Generalleutnant Ludwig Leinhos, überzeugte sich persönlich von der Leistungsfähigkeit der Soldaten, die ihm seit dem 1. Juli 2017 unterstehen.


  • Sportschützin liegt am Schiessstand mit Gewehr.

    Sportsoldatin nach Profikarriere weiterhin sehr erfolgreich

    Für die Sportsoldatin und mehrmalige Teilnehmerin an den olympischen Spielen heißt das nicht das Ende ihrer aktiven Zeit


  • Thema der Woche: Das Wachbataillon

    Das Wachbataillon beim Bundesministeriums der Verteidigung ist ein Stück weit das Aushängeschild der Bundeswehr. Bei Staatsbesuchen in Deutschland ist es fester Bestandteil des offiziellen Empfangs.


Seiten  | 1 | 2 | 3 | blättern »


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 06.07.17 | Autor: 


http://www.kommando.streitkraeftebasis.de/portal/poc/kdoskb?uri=ci%3Abw.skb_kdo.service.archiv.2017.juli