Logo führt zum Auftritt der Streitkräftebasis

Sie sind hier: Startseite > SKA > Zentrum Militärmusik der Bundeswehr > Stabsmusikkorps der Bundeswehr > Über uns 

Über uns

Eigens für die Begrüßung der Staatsgäste von Bundespräsident, Bundeskanzlerin und Verteidigungsministerium ist das Stabsmusikkorps der Bundeswehr zuständig. Das Orchester beherrscht alle Nationalhymnen dieser Welt, um damit die hochrangigen Besucher von allen Kontinenten willkommen zu heißen.

Die erste Adresse beim Staatsbesuch

Angela Merkel und ein Gast schreiten die Front einer Militärformation ab. Im Hintergrund der Reichstag.

Das Stabsmusikkorps der Bundeswehr beim Staatsempfang. (Quelle: Wachbtl/Rittweger)Größere Abbildung anzeigen

Wenn ein Staatsgast die Bundesrepublik Deutschland offiziell besucht, führt kein Weg am Protokollarischen Ehrendienst vorbei. Egal, ob beim Bundespräsidenten in Schloss Bellevue, bei der Kanzlerin im Ehrenhof des Bundeskanzleramtes oder im denkwürdigen Bendlerblock, das Stabsmusikkorps der Bundeswehr ist hier zu Hause. Wenn sich Präsidenten, Staatschefs, Verteidigungsminister, die Queen oder auch der Papst ankündigen - das Stabsmusikkorps der Bundeswehr bildet zusammen mit dem Wachbataillon den feierlichen Rahmen zum Empfang. Dazu präsentieren sich das Orchester und der dazugehörige Spielmannszug in einer Stärke von etwa 100 Soldatinnen und Soldaten.

nach oben

drei uniformierte Musiker spielen Waldhorn im Sitzen

Die Waldhörner des Orchesters im Konzert. (Quelle: StMusKorpsBw/Herbst)Größere Abbildung anzeigen

Auch im Sitzen eine Bank

Darüber hinaus nimmt das Stabsmusikkorps der Bundeswehr auch im Konzertleben der Bundeshauptstadt einen festen Platz ein. Mit regelmäßigen Konzerten in der Philharmonie, dem Berliner Dom, dem Haus des Rundfunks und anderen Konzertsälen der Stadt bereichert das sinfonische Blasorchester das Berliner Kulturgeschehen. Mit seinem vielfältigen Repertoire von klassischer Musik, sinfonischer Bläserliteratur und Marschmusik über Oper und Musical bis zu Jazz, Rock und Pop gastiert das Orchester auch regelmäßig im Umland von Berlin.

nach oben

Klein aber fein

Ein Klarinettist, ein Saxofonist und im Hintergrund weitere Musiker einer Jazzband.

Jazzmusik beim Sommerfest von Ministerin von der Leyen. (Quelle: Bundeswehr/Grauwinkel)Größere Abbildung anzeigen

Das Stabsmusikkorps der Bundeswehr musiziert zudem auf eindrucksvolle Art und Weise mit kleineren Ensembles. Kammerbesetzungen in jeglicher Größe und instrumentalen Ausrichtung, die volkstümliche Besetzung der Märkerländer, eine Jazzband und die Dixielandcombo sind Teil des großen Einsatzspektrums der Musikerinnen und Musiker im In- und Ausland.

nach oben

Immer in der ersten Reihe

Eine Formation mit Musik-Soldaten vor dem Bundeskanzleramt

Der Spielmannszug im Ehrenhof des Bundeskanzleramtes. (Quelle: StMusKorpsBw/Noltekuhlmann)Größere Abbildung anzeigen

Vor dem Orchester marschiert beim Protokollarischen Ehrendienst der etwa 20-köpfige Spielmannszug, bestehend aus Trommlern und Pfeifern, unter der Leitung des sogenannten Tambourmajors.
Der Spielmannszug des Stabsmusikkorps der Bundeswehr wird im gesamten Bundesgebiet und auch oft im Ausland zur Begleitung anderer Musikkorps der Bundeswehr eingesetzt. Ein weiteres Aufgabenfeld für den gesamten Klangkörper bilden Musikshows oder Tattoos, in denen der Spielmannszug und das Orchester die Freunde des musikalischen Formationslaufens erfreuen.

nach oben

Früh übt sich…

Ein Notenblatt auf einem Notenständer

Blick aufs Notenpult. (Quelle: StMusKorpsBw/Herbst)Größere Abbildung anzeigen

Beim Stabsmusikkorps der Bundeswehr sind junge Menschen, die sich für die Bundeswehr, den Beruf des Orchestermusikers oder einfach nur für unseren Klangkörper interessieren herzlich willkommen. Wir vermitteln Praktika und Schnuppertage für Neugierige ab 14 Jahren.

nach oben


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 06.06.16 | Autor: 


http://www.kommando.streitkraeftebasis.de/portal/poc/kdoskb?uri=ci%3Abw.skb_kdo.ska.zmilmusbw.stmuskorpsbw.ueberuns