Logo führt zum Auftritt der Streitkräftebasis

Sie sind hier: Startseite > KdoTerrAufgBw > LKdo Baden-Württemberg 

Landeskommando Baden-Württemberg

Mehrere Soldaten verladen einen Verwundeten in einem Hubschrauber

Das Landeskommando in Stuttgart repräsentiert die Bundeswehr gegenüber der Landesregierung Baden-Württemberg, vertritt die Interessen der Bundeswehr im Bundesland durch Zivil-Militärische Zusammenarbeit, berät zivile Behörden ebenengerecht über Fähigkeiten der Bundeswehr im Hilfeleistungsfall und nimmt bundeswehrgemeinsame Aufgaben in der Fläche wahr.

weitere Informationen über uns

  • Der blaue Buchstabe I auf weißem Untergrund.

    Über uns

    Im Kontext der Vorbereitung auf und im Falle subsidiärer Hilfeleistung meint „ebenengerecht“, dass wir, die aktiven Angehörigen und Reservisten des Landeskommandos, den föderalen Institutionen auf Ebene des Landes, der Regierungsbezirke und Landkreise mit Rat und Tat subsidiär zur Seite stehen. Dieser Auftrag bleibt auch nach Einnahme der neuen Struktur der Bundeswehr unverändert.


  • Als Reservist in Baden-Württemberg

    Gegenwärtig sind es etwa 500 beorderte Reservisten aus dem „Ländle“, die ihren Reservedienst im Stab des Landeskommandos, den Bezirks- und Kreisverbindungskommandos bei den Krisenstäben der vier Regierungspräsidien und 44 Landratsämter bzw. Stadtverwaltungen, in einem Verbindungskommando zum Innenministerium, aber auch grenzüberschreitend in der deutsch-französischen und deutsch-schweizerischen Verbindungsorganisation leisten. Mit der Indienststellung der RSU-Kompanie „Odenwald“ kamen 100 hinzu, weitere 200 in den RSU-Kompanien „Oberrhein“ und „Schwäbische Alb“ sollen noch in diesem Jahr folgen. Die Landesgruppe des Reservistenverbandes zählt rund 10.500 Mitglieder.



Fußzeile

nach oben

Stand vom: 14.05.18 | Autor: 


http://www.kommando.streitkraeftebasis.de/portal/poc/kdoskb?uri=ci%3Abw.skb_kdo.terraufg.lkdobw