Logo führt zum Auftritt der Streitkräftebasis

Sie sind hier: Startseite > KdoTerrAufgBw > LKdo Hessen 

Landeskommando Hessen

Vier Personen stehen vor einem Gebäude.

Das am 9. März 2007 in Dienst gestellte Landeskommando Hessen ist die zentrale Kommandobehörde der territorialen Wehrorganisation im Bundesland. Mit Sitz in Wiesbaden ist es das Verbindungselement der Bundeswehr zur Hessischen Landesregierung. Das Landeskommando Hessen ist somit erster Ansprechpartner in allen Fragen von möglichen Unterstützungsleistungen der Bundeswehr in Hessen bei Naturkatastrophen, besonders schweren Unglücksfällen, im Rahmen der Amtshilfe und der dringenden Nothilfe.

weitere Informationen über uns

  • Der blaue Buchstabe I auf weißem Untergrund.

    Über uns

    Das Landeskommando Hessen in Wiesbaden ist die zentrale Kommandobehörde der territorialen Wehrorganisation im Bundesland. Seine Aufgaben umfassen im Wesentlichen die Koordination militärischer Hilfseinsätze bei Naturkatastrophen und schweren Unglücksfällen mit den Dienststellen der zivilen Verwaltung und den Hilfsorganisationen in Hessen.


  • Vier Soldaten im Wald

    Die RSU-Kompanien Nord- und Südhessen

    Die beiden Regionalen Sicherungs- und Unterstützungs- (RSU) Kompanien Nordhessen und Südhessen sind ein Element der Territorialen Reserve der Bundeswehr und unterstützen die Streitkräfte bei Wach- und Sicherungsaufgaben von Liegenschaften, Anlagen und Einrichtungen der Bundeswehr in Hessen. Dem Landeskommando Hessen direkt unterstellt, wurden sie am 23. August 2013 im Rahmen eines Appells im Schloss Biebrich in Wiesbaden offiziell in Dienst gestellt.


  • Drei Polaroidbilder hintereinander

    Bildergalerie: Landeskommando Hessen




Fußzeile

nach oben

Stand vom: 23.09.15 | Autor: 


http://www.kommando.streitkraeftebasis.de/portal/poc/kdoskb?uri=ci%3Abw.skb_kdo.terraufg.lkdohe