Logo führt zum Auftritt der Streitkräftebasis

Sie sind hier: Startseite > KdoTerrAufgBw > LKdo Niedersachsen > RSU-Kompanien 

Regionale Sicherungs- und Unterstützungskompanien in Niedersachsen

Die Regionalen Sicherungs- und Unterstützungskräfte (RSU-Kräfte) sind den Landeskommandos unterstellt. Sie sollen die aktive Truppe unterstützen. Im Einsatz werden sie in ihre „Pateneinheiten“ eingegliedert. Sie können Sicherungsaufgaben übernehmen oder stehen bei Katastrophen und schweren Unglücken für Hilfseinsätze zur Verfügung. Den Soldaten der RSU-Kräfte kommen ihre Ortskenntnis zugute. In den RSU-Kompanien können sich ehemalige Soldaten und geeignete Ungediente engagieren.

Das Landeskommando Niedersachsen ist die oberste territoriale Kommandobehörde im Bundesland Niedersachsen. Es ist erster Ansprechpartner der Landesregierung im Rahmen der Zivil-Militärischen Zusammenarbeit. Im November 2013 stellte das Kommando mit der RSU-Kompanie "Küste" in Wittmund die dritte und letzte Kompanie für Niedersachsen auf. Im zweitgrößten Flächenland Deutschlands befinden sich RSU-Kompanien in Holzminden (Beiname: "Solling"), Lüneburg (Beiname: "Nordheide") und Wittmund (Beiname: "Küste").


  • Zwei Wappen

    RSU-Kompanie „Küste“ in Wittmund

    Am 15. November stellte der Kommandeur des Landeskommandos Niedersachsen, Oberst Bernd Otto Iben, die Kompanie Regionaler Sicherungs- und Unterstützungskräfte (RSU) mit dem Beinamen „Küste“ auf. Mit ihrer Indienststellung und gleichzeitigen Unterstellung unter sein Kommando schloss der Kommandeur den Aufstellungsprozess von drei RSU-Kompanien in Niedersachsen ab.


  • Zwei Wappen

    RSU-Kompanie „Nordheide“ in Lüneburg

    Am 13. September 2013 wurde die zweite Kompanie "Regionaler Sicherungs- und Unterstützungskräfte" (RSUKr) in Niedersachsen aufgestellt. Ihre militärische Heimat findet die Kompanie mit dem Namen RSU „Nordheide“ am traditionsreichen Bundeswehrstandort Lüneburg.


  • Ein Redner am Rednerpult

    RSU-Kompanie „Solling“ in Holzminden

    Im April 2013 wurde in Holzminden die erste Kompanie Regionaler Sicherungs- und Unterstützungskräfte (RSU-Kräfte) Niedersachsens aufgestellt. Die Kompanie mit dem Beinamen „Solling“ untersteht dem Landeskommando Niedersachsen. Die RSU-Kräfte werden im Einsatz in ihre „Pateneinheiten“ eingegliedert und arbeiten mit aktiven Soldaten zusammen. Sie übernehmen bei Bedarf beispielsweise Sicherungsaufgaben, bei Katastrophen und schweren Unglücken stehen sie für Hilfseinsätze zur Verfügung. Ihre regionale Anbindung ist dabei eine Schlüsselkompetenz.



Fußzeile

nach oben

Stand vom: 21.12.15 | Autor: 


http://www.kommando.streitkraeftebasis.de/portal/poc/kdoskb?uri=ci%3Abw.skb_kdo.terraufg.lkdoni.rsu_ni