Logo führt zum Auftritt der Streitkräftebasis

Sie sind hier: Startseite > KdoTerrAufgBw > Truppenübungsplätze 

Truppenübungsplätze der Bundeswehr

Die "Lern-Felder" der Bundeswehr sind unersetzlich für eine möglichst realistische und einsatznahe Ausbildung der Soldaten. Die Bereitstellung geeigneter Übungsflächen und -räume in Deutschland für eine qualitativ hochwertige Ausbildung der Streitkräfte ist daher weiterhin unabdingbare Voraussetzung.

Bereich Truppenübungsplatzkommandantur NORD

  • Truppenübungsplatzkommmandantur NORD

    Im Sinne einer regionalen Zuordnung wurde zum 01. Januar 2015 der Bereich Truppenübungsplatzkommandantur NORD, mit Sitz in der Lüneburger Heide am Standort Lohheide, mit der truppendienstlichen und fachlichen Führung der Truppenübungsplatzkommandanturen Bergen, Munster, Putlos mit Todendorf, der Luft-/Bodenschießplatzkommandantur Nordhorn und der Deutschen Militärischen Vertretung Senne beauftragt.


Unterstellte Dienststellen

Bereich Truppenübungsplatzkommandantur OST

  • Bereich Truppenübungsplatzkommandantur OST

    Durchführung von Gefechtsübungen bis zur Ebene Großverband auf mehreren Truppenübungsplätzen im Bereich der neuen Bundesländer. Dafür steht der Bereich Truppenübungsplatzkommandantur Ost. Der Bereich Truppenübungsplatzkommandantur OST führt die unterstellten Truppenübungsplätze Altengrabow, Klietz, Lehnin und Oberlausitz seit dem 01.01.2015, mit der Einnahme der Struktur der Streitkräftebasis der Zukunft. Er steuert und überwacht den Ausbau und die Unterhaltung der unterstellten Truppenübungsplätze gemäß den zentralen Vorgaben des Kommandos Territoriale Aufgaben der Bundeswehr.


Unterstellte Dienststellen

Bereich Truppenübungsplatzkommandantur SÜD

  • Bereich Truppenübungsplatzkommandantur SÜD

    Der Bereich Truppenübungsplatzkommandantur SÜD (Ber TrÜbPlKdtr SÜD) mit Sitz in Wildflecken führt und leitet die unterstellten Truppenübungsplatzkommandanturen Baumholder, DMV Grafenwöhr, Hammelburg, Heuberg und Wildflecken.


Unterstellte Dienststellen

Truppenübungsplätze unter Verwaltung von NATO-Partner


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 07.02.17 | Autor: 


http://www.kommando.streitkraeftebasis.de/portal/poc/kdoskb?uri=ci%3Abw.skb_kdo.terraufg.truebpl