Logo führt zum Auftritt der Streitkräftebasis

Sie sind hier: Startseite > KdoTerrAufgBw > Truppenübungsplätze > Grafenwöhr 

Truppenübungsplatz Grafenwöhr

Der oberpfälzische Truppenübungsplatz Grafenwöhr ist einer der größten Übungsplätze in Europa auf denen scharf geschossen wird. Das seit 2006 „Joint Multinational Command Training Center“ (JMCTC) genannte Gelände bietet derzeit Platz für über 4.000 hier stationierte US-Soldaten. Die Einheiten der United States Army Europe (USAREUR), der United States Air Forces in Europe (USAFE) und andere NATO-Streitkräfte üben auf dem Gelände, für das die US Army bereits seit Ende des Zweiten Weltkrieges die Verantwortung übernahm. Die US Army unterhält hier einen eigenen Militärflughafen der hauptsächlich für Frachtmaschinen genutzt wird. Auch der bekannteste US-Soldat, Elvis Presley, genoss 1958 bei Grafenwöhr seine Ausbildung.

Neben den vor Ort stationierten US-Kameraden führen auch Bundeswehr-Soldaten ihre Ausbildung auf dem Gelände durch. Grafenwöhr gilt heute als modernstes Übungsareal Europas. Die über 40 Schießbahnen und Einrichtungen sowie 40 Feuerstellungen für Artillerie und Mörser ermöglichen das Üben im Scharfschiessen mit nahezu allen Waffensystemen. Auch als Arbeitgeber der Region, mit über 2.800 lokalen Arbeitnehmern, ist Grafenwöhr ein wichtiger Standort in der Oberpfalz. Der Truppenübungsplatz konnte 2010 auf ein 100-jähriges Bestehen zurückschauen.

Kurzbezeichnung: TrÜbPlKdtr Grafenwöhr/Hohenfels
Lager, Gebäude 449
92655 Grafenwöhr
Tel.: 0 96 41/ 936-1252/1253

nach oben


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 12.10.16 | Autor: 


http://www.kommando.streitkraeftebasis.de/portal/poc/kdoskb?uri=ci%3Abw.skb_kdo.terraufg.truebpl.grafenwoehr