Logo führt zum Auftritt der Streitkräftebasis

Sie sind hier: Startseite > weitere DSt > Bundesamt für den Militärischen Abschirmdienst 

Bundesamt für den Militärischen Abschirmdienst

Nachaufnahme Kölns.

Der Militärische Abschirmdienst (MAD) wurde am 01. August 2017 als zivile Bundesoberbehörde direkt dem Bundesministerium unterstellt. Damit einher geht die Errichtung des „Bundesamtes für den Militärischen Abschirmdienst“ (BAMAD).

Bis ein neuer, eigenständiger Internetauftritt für das BAMAD produziert ist, finden Sie die entsprechenden Inhalte übergangsweise hier auf den Seiten der Streitkräftebasis.

Das Bundesamt für den Militärische Abschirmdienst ist neben dem Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) und dem Bundesnachrichtendienst (BND) der dritte deutsche Nachrichtendienst auf Bundesebene.

Auftrag des BAMAD ist es, für den Geschäftsbereich des Bundesministeriums der Verteidigung die Aufgaben einer Verfassungsschutzbehörde wahrzunehmen und zum Erhalt der Militärischen Sicherheit und der Einsatzbereitschaft der Bundeswehr beizutragen.

Karriere

  • Ihre Karriere im MAD

    Haben Sie Interesse an einer Karriere beim abwehrenden Nachrichtendienst der Bundeswehr?


Weitere Informationen zum BAMAD

  • Der blaue Buchstabe I auf weißem Untergrund.

    Über uns

    Kernaufgaben des MAD nach dem Gesetz über den Militärischen Abschirmdienst (MADG) sind die Informationssammlung und -auswertung zu Zwecken der Spionage- / Sabotageabwehr und der Extremismus- / Terrorismusabwehr.



Fußzeile

nach oben

Stand vom: 11.10.17 | Autor: 


http://www.kommando.streitkraeftebasis.de/portal/poc/kdoskb?uri=ci%3Abw.skb_kdo.weitdstst.mad