Logo führt zum Auftritt der Streitkräftebasis

Sie sind hier: Startseite > weitere DSt > Bundesamt für den Militärischen Abschirmdienst > Elektronische Sicherheitserklärung (ELSE) 

Elektronische Sicherheitserklärung (ELSE)

Logo

Hier finden sie Informationen zur Installation und zur Bedienung der Software ELSE. Bitte lesen Sie diese vor der Installation. Im rechten Teil finden Sie den Link für den Download der Anwendung.

Die Software „ELSE“ ermöglicht das Ausfüllen und den verschlüsselten Versand einer elektronisch erstellten Sicherheitserklärung von einem privaten Computer.

Die Software dient zur Datenerfassung der für eine Sicherheitsüberprüfung notwendigen Daten, zur Erstellung eines Ausdrucks einer ausgefüllten Sicherheitserklärung sowie zur Übermittlung der Daten der betroffenen Person und ggf. der mitbetroffenen Person (Ehegatte/Ehegattin, Lebenspartner/Lebenspartnerin, Lebensgefährte/Lebensgefährtin).

Auf der Startseite des Programmes sind Hinweise zur Bedienung und zur Neuanlage einer Sicherheitserklärung aufgeführt. Diese sind für die weitere Bearbeitung notwendig und zu beachten. Zu den weiteren Punkten wird parallel eine erläuternde Hilfe eingeblendet. Hier befinden sich unter dem Menüpunkt „Bedienung“, Hinweise zu Einzelthemen (Speichern, Drucken, Laden, Abschließen und Versenden) und zum weiteren Ablauf.

Es kann aber auch die Ausfüllanleitung zur Sicherheitsüberprüfung als PDF angezeigt und ausgedruckt werden.

nach oben

Hinweise für die Installation der Software „ELSE“

Die bei der Installation erscheinende Windows-Meldung zur Verifizierung des Herausgebers, ist zu ignorieren und die Installation der Software über die Schaltfläche „Ausführen“ bei Windows 7oder „Weitere Informationen“ bei Windows 10fortzusetzen.

nach oben

Windows 7 - Sicherheitshinweis

Windows 7 Sicherheitshinweis (Quelle: Microsoft)Größere Abbildung anzeigen

nach oben

Windows 10 - Sicherheitshinweis

Screenshot

Windows 10 - Sicherheitshinweis (Quelle: Microsoft)Größere Abbildung anzeigen

nach oben

Neuanlage

Screenshot

Neuanlage einer Sicherheitserklärung (Quelle: BAMAD)Größere Abbildung anzeigen

Zur Neuanlage einer Sicherheitserklärung ist die Schaltfläche „Neuanlage“ zu betätigen.

Screenshot

Neuanlage - Auswahldialog (Quelle: BAMAD)Größere Abbildung anzeigen

Danach ist der entsprechende Status und die Art der Sicherheitserklärung auszuwählen (zum Beispiel Soldat(-in) auf Zeit oder Berufssoldat(-in), Ü2/Verschlusssachenschutz). Nach Betätigung der Schaltfläche „Neuanlage“ im rechten Bereich des Programms lädt die Anwendung automatisch das entsprechende Formular zur Sicherheitsüberprüfung.

nach oben

Sicherheitserklärung abschließen und versenden

Screenshot

Sicherheitserklärung abschließen (Quelle: BAMAD)Größere Abbildung anzeigen

Wurde die Sicherheitserklärung vollständig ausgefüllt, ist die Schaltfläche „SiErkl abschließen“ zu betätigen.

Anschließend wird durch die Anwendung eine Plausibilitätsprüfung der Einträge durchgeführt. Gegebenenfalls werden Fehler, Warnungen oder Hinweise ausgegeben. Diese sind zwingend zu beachten.

Nach erfolgtem Abschluss ist die erstellte Datei der Sicherheitserklärung (*.elseerkl) weiterzuleiten:

  • per E-Mail (sofern ein E-Mail-Programm installiert ist, wird dieses durch das Programm „ELSE“ automatisch geöffnet und eine E-Mail mit den entsprechenden Anlagen generiert) oder
  • mittels Datenträger an den zuständigen Sicherheitsbeauftragten.

Die elektronisch zu übermittelnden Daten werden für den Versand automatisiert verschlüsselt. Sollte Ihr E-Mail-Programm nicht automatisch geöffnet werden, ist eine E-Mail manuell zu erstellen. Betätigen Sie hierzu nach Auswahl der Schaltfläche „SiErkl abschließen“, die Schaltfläche „Datei speichern“ und fügen Sie die Datei (*.elseerkl) als Anlage in eine E-Mail ein.

Die in der Druckansicht geöffnete Sicherheitserklärung ist mit den Anlagen auszudrucken, zu unterschreiben und umgehend an den zuständigen Sicherheitsbeauftragten zu übergeben. Sollten persönliche/weitere Anlagen zur Erläuterung/Ergänzung notwendig sein, sind diese der unterschriebenen Sicherheitserklärung in Kopie und deutscher Sprache beizufügen.

Hinweis: Ihre Angaben werden vertraulich behandelt und die Sicherheitsüberprüfung darf nur mit Ihrer Zustimmung durchgeführt werden.

nach oben


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 12.10.17


http://www.kommando.streitkraeftebasis.de/portal/poc/kdoskb?uri=ci%3Abw.skb_kdo.weitdstst.mad.else