Logo führt zum Auftritt der Streitkräftebasis

Sie sind hier: Startseite 

Die Militärmusik der Bundeswehr wächst auf

Wappen mit Notenschlüssel, Anker und Bundeswehr-Kreuz

Im Wappen des Marinemusikkorps schlängelt sich ein Notenschlüssel um einen Anker (Quelle: Bundeswehr/Brakensiek)

Was für ein beeindruckender und denkwürdiger Tag in Wilhelmshaven. Das neue Marinemusikkorps wurde am 1. Oktober als 15. Musikeinheit innerhalb der Streitkräftebasis in Dienst gestellt. Ein feierlicher Festakt mit hochrangigen Gästen aus Politik, Bundeswehr und Gesellschaft manifestierte dieses Ereignis der Gründung eines neuen Orchesters der Bundeswehr.
zum Beitrag

„Die Bundeswehr hat es gut gemacht“

Porträt mit zwei Soldaten

Zwei Soldaten im Landeskommando Schleswig-Holstein, die ihre Laufbahnen in der damaligen Nationalen Volksarmee begannen: die Oberstleutnante Nils Kruth und Siegmar Schlubat. (Quelle: LKdo SH/Hartmann-Moritzen)

In Kiel, wo in diesem Jahr am 3. Oktober die zentralen Einheitsfeiern ausgerichtet werden, sind Oberstleutnant Nils Kruth und Oberstleutnant Siegmar Schlubat stationiert, beide im Landeskommando Schleswig-Holstein. Der eine ist Chef des Stabes und stellvertretender Kommandeur, der andere Stabsoffizier für Reservistenangelegenheiten. Beide Offiziere haben ihre jeweilige Soldatenlaufbahn nicht in der Bundeswehr begonnen, sondern in der Nationalen Volksarmee der früheren Deutschen Demokratischen Republik (DDR). Wie haben sie den Umbruch damals erlebt?
zum Beitrag


Dienststellen der Streitkräftebasis


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 04.10.2019 | Autor: 


https://www.kommando.streitkraeftebasis.de/portal/poc/kdoskb?uri=ci%3Abw.skb_kdo