Logo führt zum Auftritt der Streitkräftebasis

Sie sind hier: Startseite > KdoFJgBw > Feldjägerregiment 3 > Über uns 

Über uns

Im Rahmen der Neuausrichtung der Bundeswehr wurde das Feldjägerregiment 3 (FJgRgt 3) zum 01. Oktober 2013 neu aufgestellt. Es ging aus den Feldjägerbataillonen 451, 452 sowie der 3./Feldjägerbataillon 351, in Erfurt, hervor. Der Stab des FJgRgt 3 ist in München, in der Fürst-Wrede-Kaserne, beheimatet.

Der Aufgabenbereich Feldjägerwesen der Bundeswehr umfasst die Kernaufgaben Militärischer Ordnungsdienst, Militärischer Verkehrsdienst, Wahrnehmung von Sicherheitsaufgaben, Erhebungen und Ermittlungen, Feldjägerunterstützung für Heimat-, Raum- und Objektschutz sowie Gewahrsamsaufgaben – dies weltweit und im gesamten Einsatz- und Intensitätsspektrum der Bundeswehr.

Gliederung des FJgRgt 3

  • 1./FJgRgt 3 - München (Versorgungskompanie)
  • 2./FJgRgt 3 - Stetten am kalten Markt (Feldjägerdienstkommando)
  • 3./FJgRgt 3 - München (Feldjägerdienstkommando)
  • 4./FJgRgt 3 - Erfurt (Feldjägerdienstkommando)
  • 5./FJgRgt 3 - Veitshöchheim (Feldjägerdienstkommando)
  • 6./FJgRgt 3 - Bruchsal (Feldjägerdienstkommando)
  • 7./FJgRgt 3 - Ulm (Feldjägerdienstkommando)
  • 8./FJgRgt 3 - Roding (Feldjägerdienstkommando)
  • 9./FJgRgt 3 - Roth (Feldjägerdienstkommando)

Führung

Oberst Thomas Speck nimmt als Regimentskommandeur die Führung des Feldjägerregiments 3 mit einer Gesamtstärke von zirka 950 Soldaten, davon 110 Frauen, wahr. Das Feldjägerregiment 3 wird sowohl truppendienstlich als auch fachlich vom Kommando Feldjäger der Bundeswehr in Hannover geführt.

Auftrag des Regimentes

FJgRgt 3 nimmt die bereits erwähnten Kernaufgaben auf Verbandsebene im Rahmen des ständigen Feldjägerdienstes Inland, des Auslandseinsatzes der Bundeswehr in den jeweiligen Einsatzgebieten sowie der Beteiligung FJgWesBw an einsatzgleichen Verpflichtungen und der Aufgaben der nationalen Risikovorsorge wahr.

Im Einzelnen:

  • Bereitstellen von Feldjägerkräften zur Wahrnehmung nationaler und multinationaler FJg/MP-Aufgaben
  • Planen, Sicherstellen und Auswerten des flächendeckenden Feldjägerdienstes Inland im zugewiesenen Einsatzraum für die Bedarfsträger aller OrgBer der Bundeswehr
  • Ebenengerechte Beratung und Unterstützung von KdoBehörden, Truppenteilen und verbündeten Streitkräften im Einsatzraum in allen Bereichen des Feldjägerdienstes
  • Sicherstellen der Führung und Versorgung des Verbandes im Grundbetrieb
  • Planung, Durchführung und Auswertung von Aus- und Weiterbildungen des Verbandes im Rahmen der Truppenausbildung

Fußzeile

nach oben

Stand vom: 14.06.2019 | Autor: 


https://www.kommando.streitkraeftebasis.de/portal/poc/kdoskb?uri=ci%3Abw.skb_kdo.kdofjg_bw.fjgrgt_3.ueber_uns