Logo führt zum Auftritt der Streitkräftebasis

Sie sind hier: Startseite > LogKdoBw > Zentrum Kraftfahrwesen der Bundeswehr > Über uns 

Über uns

Im Zentrum Kraftfahrwesen der Bundeswehr werden alle Fachaufgaben des Kraftfahrwesens zentral für die gesamte Bundeswehr wahrgenommen und gegenüber externen Stellen verantwortet. Es ist außerdem für die bedarfsgerechte Kraftfahrgrundausbildung für alle Bedarfsträger der Bundeswehr verantwortlich und ist somit die derzeit größte Ausbildungseinrichtung der Bundeswehr für lehrgangsgebundene Individualausbildung.

Die Anteile der behördlichen Fachaufgaben sind in Mönchengladbach zentralisiert. Für eine effiziente und effektive Begutachtung von Fahrzeugen und die Durchführung von Fahrerlaubnisprüfungen werden acht Außenstellen unterhalten. Die lehrgangsgebundene Individualausbildung von Kraftfahrern erfolgt in 20 Kraftfahrausbildungszentren im gesamten Bundesgebiet. Dort werden derzeit bis zu 1.920 Fahrschüler und Fahrschülerinnen gleichzeitig ausgebildet.

Die Abteilung Führung / Kraftfahrausbildung unterstützt und berät den Kommandeur des Zentrums in allen Angelegenheiten der truppendienstlichen Führung und versetzt ihn damit in die Lage, seinen unterstellten Bereich mit insgesamt 1.077 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an 21 Standorten truppendienstlich zu führen. Darüber hinaus ist die Abteilung für die bedarfsgerechte Deckung des Ausbildungsbedarfes in der Kraftfahrgrundausbildung und der dienstlichen Verkehrssicherheitsarbeit verantwortlich. In die weitere Verantwortlichkeit der Abteilung fällt außerdem die Durchführung der Tätigkeiten in den Führungsgrundgebieten Personal, Militärische Sicherheit, Ausbildung/Organisation, Logistik und Führungsunterstützung.

In der Abteilung Weiterentwicklung Kraftfahrwesen werden die Vorgaben zur Auftragsdurchführung in den anderen Fachabteilungen, inklusive des Anteils Kraftfahrausbildung in der Abteilung Führung/Kraftfahrausbildung, erarbeitet und vertreten. Dazu werden sowohl Einsatzerfahrungen, als auch die Änderungen ziviler Vorschriften ausgewertet, hinsichtlich der bundeswehrspezifischen Anforderungen bewertet und umgesetzt.

In der Abteilung Zulassung Personen werden neben den Behördenaufgaben als Zentrale Fahrerlaubnisbehörde der Bundeswehr, der Erlaubnisbehörde nach dem Fahrlehrergesetz und der Anerkennungsbehörde nach dem Kraftfahrsachverständigengesetz, alle Prüfungen zum Erwerb von Dienstfahrerlaubnissen, Fahrlehrerlaubnissen und amtlichen Anerkennungen gesteuert und durchgeführt.

Der Auftrag der Abteilung Zulassung Fahrzeuge entspricht inhaltlich einer Zulassungsstelle im zivilen Bereich, ergänzt um die Aufgaben einer Anerkennungsstelle für Abgasuntersuchungs- und Sicherheitsprüfungswerkstätten. Die Begutachtung von Fahrzeugen und Untersuchung von Unfällen mit behauptetem technischem Mangel gehören ebenfalls zu den Aufgaben der Abteilung. Zur Erfüllung der Aufgaben wird die Abteilung in die Bereiche Begutachtung, Militärische Betriebserlaubnis und Zulassung eingeteilt. Die Aufgabe Zertifizierung und Zulassung von Dienstfahrzeugen begleitet alle Fahrzeuge der Bundeswehr von der Bedarfsforderung bis zur Verwertung. Schon die ersten Dokumente im Customer Product Management werden hinsichtlich der Zulassungsfähigkeit bewertet und die Projektleitungen und Integrierte Projektteams werden während der gesamten Beschaffungs- und Nutzungsphase beraten.

Auf Grundlage des Kraftfahrsachverständigengesetzes und des Fahrlehrergesetzes unterliegen die Tätigkeiten der amtlich anerkannten Sachverständigen und Prüfer, die Kraftfahrausbildungszentren und die Fahrlehrerausbildungsstätte der Bundeswehr einem Qualitätssicherungssystem. Die Abteilung Qualitätsmanagement setzt diese Vorgaben mit dem Qualitätsmanagementhandbuch sowie nachgeordneten Verfahrensanweisungen gemäß DIN ISO 9001 im Qualitätsmanagement um. In der Abteilung werden die Qualitätssicherungsmaßnahmen in den Bereichen Kraftfahrgrundausbildung, Fahrerlaubnisprüfung, Verkehrssicherheitsarbeit, Technische Materialprüfung im Anteil Rad/Kette, Militärische Betriebserlaubnis, Ausbildung von Kraftfahrtechnischem Fachpersonal und allen Behördenaufgaben des Zentrum Kraftfahrwesen der Bundeswehr durchgeführt, analysiert und für Maßnahmen zur Erhöhung der Qualität zur Verfügung gestellt.


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 23.07.18 | Autor: 


https://www.kommando.streitkraeftebasis.de/portal/poc/kdoskb?uri=ci%3Abw.skb_kdo.log.zkfwbw.ueberuns