Logo führt zum Auftritt der Streitkräftebasis

Sie sind hier: Startseite > Service > Archiv > 2019 > Mai 

Mai

Wer, was, wann, wie, wo - Nachrichten und Berichte aus dem Kommando Streitkräftebasis aus Mai 2019 auf einen Blick.

  • Thomas Silberhorn wird durch den Kommandeur des SpezPiRgt 164 per Handschlag begrüßt.

    Staatssekretär Silberhorn besucht die Spezialpioniere

    Am 30. April besuchte der Parlamentarische Staatssekretär bei der Bundesministerin der Verteidigung Thomas Silberhorn die Storm-Stadt Husum, um sich beim Spezialpionierregiment 164 „Nordfriesland“ über dessen Leistungsfähigkeit, dessen Aufträge und vor allem über die alltäglichen Herausforderungen, denen sich dieser Unikatverband der Bundeswehr stellen muss, zu informieren.


  • Soldaten stehen vor ihren Fahrzeugen und stehen Rede und Antwort für alle interessierten Besucher.

    Das Logistikbataillon 467 öffnete seine Türen

    In der Mainfranken-Kaserne in Volkach zeigten Soldaten des Logistikbataillons 467 die vielfältigen Aufgaben der Logistik in der Bundeswehr. Anlass für diese Präsentationen waren der „Tag der Schulen“, ein öffentliches Gelöbnis, ein Standortbiwak und der Tag der offenen Tür.


  • Turbine eines Eurofighters

    Was ist eigentlich ein Uniformträger?

    Es gibt in unserer Gesellschaft zahlreiche Berufszweige, in denen Uniform getragen wird. Was ist deren Job? Am „Tag der Schulen – Tag der Uniformberufe“ beim Marinefliegerkommando in Nordholz wurde deutlich, was diese Berufe ausmacht. Rund 1.500 Wissbegierige informierten sich.


  • Oberleutnant W. ist der ABC-Offz des Einsatzkontingents

    Ich bin iM EINsatz: Allrounder im Bereich ABC-Abwehr

    Ich bin Oberleutnant Stephanus W., 26 Jahre alt und komme aus dem wunderschönen Köln. Seit 2011 bin ich Soldat und aktuell eingesetzt als ABC-Abwehr Offizier und Umweltschutzberater des Landeskommandos Hessen. Der Einsatz Couter Daesh/ Capacity Building Iraq in Jordanien ist mein erster, daher bin ich mit meinen persönlichen Erwartungen  vorurteilsfrei und unbefangen in den Einsatz gegangen.


  • Soldaten stehen in Reihe anderen Soldaten gegenüber.

    „Bist du noch zu retten - Was willst du bei der Bundeswehr?“

    „Bist du noch zu retten?! – Was willst du bei der Bundeswehr?“ – Diese und andere Reaktionen erntete nicht nur Christian Sturm, sondern auch viele andere Teilnehmer des Projekts „Ungediente für die Reserve“, welches aufgrund der großen Resonanz nun schon zum zweiten Mal gemeinsam von der Landesgruppe Baden-Württemberg im Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr und dem Landeskommando Baden-Württemberg durchgeführt wird. Christian Sturm und die anderen Teilnehmer haben sich nicht beirren lassen und jetzt das Feierliche Gelöbnis abgelegt.


  • Tatjana Hüfner nach ihrem Erfolg bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi

    Tatjana Hüfner: Olympiasiegerin mit beruflicher Perspektive

    Als Olympiasiegerin hat sie die ganze Welt gesehen. Ihr Sport führte sie in alle Teile dieser Erde. Jetzt setzt Tatjana Hüfner, ehemalige Sportsoldatin und Rennrodlerin, ihre Karriere bei der Bundeswehr als Hauptfeldwebel fort. Warum eigentlich?


  • Ein Soldat mit MP-Armbinde in Mali

    Vorgestellt: Die Feldjäger im Camp Castor

    „Wir bilden hier alle militärpolizeilichen Fähigkeiten wie in der Heimat ab“, erklärt Major Julian L., Chef der Feldjägereinsatzkompanie. Die Aufgaben der Militärpolizisten aus Fritzlar sind vielfältig, Hitze und Besonderheiten des Einsatzes sorgen für Herausforderungen.


  • Der Bataillonskommandeur besiegelt die Übergabe der Kompanie von Major Stefan Mayer (rechts) an Hauptmann Christian Schmidt (links)

    Die Transportkompanie des Logistikbataillons 461 unter neuer Führung

    Am 10. April 2019 fand der Übergabeappell der 5. Kompanie in der Nibelungenkaserne in Walldürn statt. Der Kommandeur des Logistikbataillons 461, Oberstleutnant Christoph Werle, übertrug die Führungsverantwortung über die Transportkompanie von Major Stefan Mayer an Hauptmann Christian Schmidt.


  • Nur 48 Stunden…

    Seit dem 01.01.2019 befindet sich die Very High Joint Readyness Taskforce Land (VJTF (L)) der NATO mit ihrem deutschen Anteil in einer Stand-by Phase. Ein Großteil der Deutschen Kräfte wird dabei durch die Panzerlehrbrigade 9 des Heeres gestellt, doch auch die übrigen Teilstreitkräfte/ Organisationsbereiche leisten ihren Beitrag zum Gesamtvorhaben, einschließlich der Streitkräftebasis.


  • Sicher unterwegs: Krad-Melder der VJTF bei der Weiterbildung in Kümmersbruck.

    VJTF: Sicher unterwegs mit neuen Motorrädern

    Das ist Weiterbildung für Profis: Das Kraftfahrausbildungszentrum Kümmersbruck weist die Krad-Melder der als NATO-Speerspitze bekannten Very High Readiness Joint Task Force (VJTF) auf neuen Motorrädern ein.


  • Uniformierte Musiker auf einem öffentlichen Platz. Im Hintergrund stehen jeweils ein beschrifteter Bus der Polizeimusiker und einer der Bundeswehrmusiker.

    Konzert auf dem Schweriner Marktplatz

    Da staunte die Schweriner Bürgerschaft nicht schlecht: Bei schönstem Aprilwetter rollten drei stolze Busse auf den mittelalterlichen Marktplatz und eine große Schar uniformierter Musiker flutete das Kopfsteinpflaster.



Fußzeile

nach oben

Stand vom: 02.05.19 | Autor: 


http://www.kommando.streitkraeftebasis.de/portal/poc/kdoskb?uri=ci%3Abw.skb_kdo.service.archiv.2019.mai