Logo führt zum Auftritt der Streitkräftebasis

Sie sind hier: Startseite > KdoTerrAufgBw > Truppenübungsplätze > Wildflecken 

Truppenübungsplatz Wildflecken

Wappen des Truppenübungsplatz Wildflecken.

Der Truppenübungsplatz Wildflecken liegt im Mittelgebirge Rhön in der Nähe von Fulda. Mit seiner typischen Mittelgebirgslandschaft weist er Höhendifferenzen von bis zu 500 m auf. Das Klima ist in der Regel rau, im Frühjahr und Herbst ist mit länger anhaltendem Nebel zu rechnen. Der ehemalige US-Übungsplatz gehört mit einer Fläche von 7.282 zu den kleineren Truppenübungsplätzen.

Die Schieß- und Übungsanlagen bieten bis zu fünf Kompanien gleichzeitig die Möglichkeit umfangreiche, im Schwerpunkt infanteristische, Ausbildungs- und Inübunghaltungsvorhaben zu verwirklichen. Der Einsatz von Hand- und Panzerabwehrhandwaffen, Handgranaten und Panzerabwehrlenkflugkörper sind hier gleichermaßen möglich wie das Schießen aus Hubschraubern, die Sprengausbildung auf dem Sprengplatz 1000m oder das Schießen mit Mörsern.

Für Spezialkräfte besteht die Möglichkeit in zwei Schießhäusern das Vorgehen innerhalb von Gebäuden zu trainieren. Eine Kfz-Geländelehrbahn für die Aus- und Weiterbildung von Kraftfahrern, die ehemalige „Hawk-Site“ als Sicherungsobjekt, die „Housing-Area“ für Übungen im urbanen Umfeld, sowie eine CIED-Lehrbahn ergänzen die umfangreichen Ausbildungsmöglichkeiten.

Weiterhin befindet sich eine Schießbahn für Scharfschützen im Bau. Der TrÜbPl selbst wird in den nächsten Jahren an die modernen Anforderungen angepasst. Ein Biwakplatz sowie die in der Entstehung befindliche Anlage „Unterbringung im Einsatz“ runden das vollumfängliche Schieß- und Übungsangebot ab.

Kurzbezeichnung: TrÜbPlKdtr Wildflecken
Rhön-Kaserne, Gebäude 1
97772 Wildflecken
Tel.: 09745/34 - 4510

nach oben


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 12.10.16 | Autor: 


https://www.kommando.streitkraeftebasis.de/portal/poc/kdoskb?uri=ci%3Abw.skb_kdo.terraufg.truebpl.wildflecken