Logo führt zum Auftritt der Streitkräftebasis

Sie sind hier: Startseite > KdoTerrAufgBw > Zentrum Zivil-Militärische Zusammenarbeit der Bundeswehr > Joint Cooperation 

Joint Cooperation 2019 – Die Erfolgsgeschichte zur Stärkung der CIMIC-Fähigkeiten im multinationalen Kontext geht weiter

Ein Wappen als Abzeichen der Übung

Vom 28. Oktober bis 08. November 2019 findet in Nienburg, erstmalig unter neuem Namen, am Multinational CIMIC Command (MN CIMIC CMD) - ein weiteres Mal die Übungsserie Joint Cooperation (JOCO) statt. In der Übung werden sowohl taktische Feldarbeit als Teil einer multinationalen CIMIC Support Unit (CIMIC = Civil Military Cooperation), als auch Planungs- und Führungsarbeit im Stab auf Brigadeebene geübt. Rund 350 Soldaten und Zivilisten aus etwa 20 Nationen werden daran teilnehmen. Eingebunden sind weiterhin rund 120 Rollenspieler aus kommunaler Verwaltung, Wirtschaft, den Blaulichtorganisationen und der Bevölkerung der Landkreise Nienburg, Verden und Teilen der Region Hannover. Das Besondere hieran ist, dass diese Personen weitestgehend sich selbst spielen und damit an Authentizität kaum zu übertreffen sind. Als Ausgangsbasis dient das Übungsszenario SKOLKAN, welches auf den tatsächlich genutzten Übungsraum und die besonderen Anforderungen der CIMIC-Ausbildung angepasst und fortgeschrieben wurde. So können die Feld- und Stabskräfte mit realen Daten und Fakten aus dem Übungsraum, auf denen die Übungsszenarien basieren, üben. In der speziell hierfür entwickelten CIMIC Information Management Database (CIMD) können die Informationen dann verwaltet, ausgewertet und bearbeitet werden. Die Übung JOCO ist NATO-weit die größte Übung, in der die CIMIC-Kernaufgaben im internationalen Rahmen abgebildet und beübt werden, weshalb sie gerne von unseren internationalen Partnern angenommen sowie zur Ausbildung ihrer CIMIC-Kräfte und wie diesjährig für NATO- u. EU-Zertifizierungen niederländischer, österreichischer/ deutscher Kräfte genutzt wird.

Vorbereitet wird die Übung unter Einbindung der multinationalen CIMIC-Gemeinschaft, u.a. in zwei Planungskonferenzen in denen das Szenario und die Übungsziele erarbeitet und definiert werden. Darüber hinaus beteiligen sich in diesem Jahr neben zivilen Experten die Niederlande, Österreich und Polen aktiv an der Erstellung des „Drehbuchs“ und nehmen so direkt Einfluss auf den Inhalt und den Verlauf der Übung. Die Übung JOCO hat sich in den letzten Jahren in Bezug auf seinen multinationalen Übungsteilnehmerkreis, seinen Trainingsinhalten, der Zielsetzung und seiner Komplexität stark weiterentwickelt und genießt international einen hervorragenden Ruf. 

Die Arbeit für die Joint Cooperation 2019 hat bereits deutlich Fahrt aufgenommen, die Intitial Planning Conference (IPC) wurde am 27. Februar erfolgreich durchgeführt - der Grundstein ist damit gelegt. Das ZentrZMZBw freut sich auf die Fortsetzung der Übungsserie und auf ein Wiedersehen mit der CIMIC-Community in Nienburg zur weiteren Vorbereitung im Rahmen der Main Planning Conference (MPC, 18.-20.06.2019) und besonders zur Übung selbst im Oktober/ November (28.10.-08.11.2019), wenn unter dem Motto „Am Puls der Zeit“ rund zwanzig Nationen gemeinsam ein Ziel verfolgen.


In 2019, the annual exercise Joint Cooperation(JOCO) will take place from 28th October to 8th of November.  As every year, the exercise will be planned and executed in NIENBURG but - for the first time - it will be conducted under the new name Multinational CIMIC Command (MN CIMIC CMD). The exercise Joint Cooperationtrains both tactical fieldwork within a multinational CIMIC Support Unit (CIMIC = Civil Military Cooperation) as well as staff work on brigade level, focusing in particular on planning and leadership skills. Approximately 350 soldiers and civilians from about 20 different nations will participate in JOCO 2019.
Joint Cooperationis the largest exercise within NATO that trains and focuses on CIMIC competences in a multinational environment. Due to this unique focus, our international partners continuously send participants to train their individual and collective CIMIC competences. Moreover, single nations (The Netherlands, Austria and Germany) use this year’s exercise to receive NATO and EU certification.
 
In order to guarantee a realistic and complex scenario, the Bundeswehr Civil Military Cooperation Centre works with over 120 role players from the region of Nienburg, Verden and partly Hannover. These role players offer a large spectrum of backgrounds, ranging from public administrations, private companies to emergency service providers.  As all role players represent themselves, they are naturally authentic and challenging for the diverse training audience.
The exercise is based on NATO’s SKOLKAN scenario and has been adjusted to fit specific requirements of a CIMIC exercise and the geographical setting in and around Nienburg. This allows the training audience to work with real-life data. A new CIMIC Information Management Database (CIMD) allows the training audience to manage, evaluate and process all collected data.
 
Every year, the planning and preparation of Joint Cooperationincludes the multinational CIMIC community from the start. At the initial and main planning conference, multinational representatives support the development of the overall exercise scenario and the determination and definition of training objectives. In addition, all scripting workshops are supported by civilian experts as well as by multinational CIMIC personnel; this year from The Netherlands, Austria and Poland. The multinational conferences and working groups allow different nations to influence the script and to enhance the scope of the exercise. Together with the multinational CIMIC community, JOCO has expanded its training audience, gained new partners and has continuously improved the exercise’s complexity, training objectives and level of ambition, thereby earning an excellent reputation within NATO. 
The planning and scripting process of JOCO 19 has already started; a first milestone has been reached at the Initial Planning Conference (IPC) on 27th February. The Main Planning Conference (MPC) will take place from 18th – 20th June 2019. The Bundeswehr Civil Military Cooperation Centre is looking forward to welcoming back the multinational CIMIC community in Nienburg during the MPC and Joint Cooperation2019!


Übungsdokumente


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 09.07.2019 | Autor: 


https://www.kommando.streitkraeftebasis.de/portal/poc/kdoskb?uri=ci%3Abw.skb_kdo.terraufg.zentrzmzbw.joint_cooperation